1/12

Restaurant "Estelle"  (2017)

Restaurant "Estelle"

 

Mit dem Haus am Affen entsteht ein erdgeschossig mit der technisch notwendigen Hofdurchfahrt verknüpftes Bistro / Restaurant. Thiele Architekt setzt für die Innenarchitektur des Estelle (seit 2019) den äußeren Rahmen durch bodenhohe Zugänge / Akustik Elemente und gewerbliche Küche. Das von Rebecca und Jared Bassoff geführte Restaurant bietet im Stil eines nachbarschaftlichen Bistros Pizza und Focaccia aus Sauerteig aus dem Steinofen und tagesfrisches aus der Region (Menu) mit einer kleinen aber erlesenen Weinkarte und BRLO Helles vom Hahn sowie feinen Aperitifen (Drinks). 

Die Kontinuität von Innen und Außenraum ist Leitmotiv des Entwurfs. Ein Bereich der technisch notwendigen Durchfahrt ist als Freisitz für Gäste hergerichtet und bietet an warmen Abenden Schutz vor Sommerregen. Die Durchfahrt ist als Säulenhalle wie eine Loggia hergestellt und zeigt Variationen von Klinkerstein in Säulenkapitellen. Ein am Eingang in der Wand gefangener Affenkopf grüßt den Eintretenden, variiert als Relief den dunklen Klinker des Gebäudesockels und wurde nach Herstellung durch den Architekten vom Klinkerwerk Hagemeister meisterlich im Ton des Mauerwerks gebrannt. Der Bodenbelag ist nach alter Sitte in eichenem Holzpflaster hergestellt, die Küchen und Thekenbereiche mit klassischem Schachbrettmuster angelegt. 

Thiele-Architekt