Isländische Str. (Textvorschlag PR)

 

2012/2013 wurde in einer kleinen Seitenstraße des Prenzlauer Bergs ein nach drei Seiten geschlossenes von Brandwänden eingerahmtes Grundstück bebaut. Mit einem langen Seitenflügel und loftigen Wohngrundrissen wurde die Innenecke ein- gefasst. Gründerzeitliche Typologien von Vorderhaus und Seitenflügel ermögli­chen innenräumliche Großzügigkeit und einen geschlossenen, von allem freige­haltenen Hof zum Kinderspiel. Das Erdgeschoss des nicht unterkellerten Hauses nimmt Fahrräder, Haustechnik und Hausgästewohnung auf. Eine gemeinsam genutzte Dachterrasse hat ganztägige Südsonne und gibt Ausblick auf die Stadt

Thiele-Architekt